Main Weg zum besseren Hören

Bauformen und Zubehör

Hinter-dem-Ohr Hörsysteme

Bei diesen Hörsystemen wird die Technik hinter dem Ohr getragen und der Schall über den Schallschlauch in den Gehörgang geleitet. Je nach persönlicher Hörminderung wird für die Übertragung des Schalls in das Ohr entweder ein Ohrpassstück angefertigt oder ein sogenanntes Standardschirmchen verwendet. Hörsysteme dieser Bauform bieten eine vielfältige Auswahl an Technikstufen und Designs. Je nach Hörverlust und Preis können die Gehäuseformen variieren.

Receiver-In-Canal- oder Externer-Hörer-Hörsysteme

Diese Bauform von Hörsystemen erlaubt ein besonders diskretes Gehäuse. Hierbei sitzt der Lautsprecher im Ohr kurz vor dem Trommelfell und das Hörsystem hinter dem Ohr.
Beide Bauteile sind nur durch ein feines Kabel verbunden, welches kaum auffällt.
Auch bei diesen Systemen steht eine große Auswahl an verschiedenen Verstärkungsvarianten, Baugrößen und Farben zur Verfügung.

Im-Ohr-Hörsysteme

Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, wird diese Art von Hörgeräten direkt im Ohr getragen und bietet somit eine kosmetisch sehr ansprechende Lösung. Aber auch akustisch bietet diese Art der Hörgeräte einen großen Vorteil: Der Schall wird auf natürlichem Weg über die Ohrmuschel aufgenommen, durch das Hörsystem verstärkt und an das Trommelfell weitergeleitet.
Die individuelle und passgenaue Anfertigung gewährleistet einen perfekten Sitz und ermöglicht einen optimalen Tragekomfort.

Zubehör

Zu den verschiedensten Arten von Hörsystemen ist auch unterschiedliches Zubehör erhältlich. So gibt es Sets, mit denen Sie Ihre Hörgeräte beispielsweise direkt mit dem Fernseher, Ihrem Smartphone oder dem Computer verbinden können. Aber auch Akkuladestationen und Apps zur Steuerung der Hörsysteme sind erhältlich.
Wir beraten Sie gerne!

Aktuelle News

Linsenservice

Werbeaktionen

Hier gehts zu unseren aktuellen Werbeaktionen.

zu den Werbeaktionen